Ein Rückblick

Vorher erster Chinaimbiss in Leipzig nach der Wende mit Qing und XuGo

Chinaimbiss am Bahnhof

Chinarestaurant "Mondgarten" gegründet 1994.

Aufbau

Entwicklung

Referenzen

 

 

 

H.J.S. schreibt:
Wir waren aus Anlass des chinesischen Neujahrsfestes zum Abendessen in der Gaststätte Mondgarten. Das Angebot war aussergewöhnlich reichhaltig. Geschmack und Optik der Speisen waren vor allen Dingen original chinesisch. Dieses Urteil erlauben wir uns nach mehreren grossen China-Rundreisen. Dagegen sind die Gerichte vieler China-Restaurants in Deutschland zu sehr standardisiert und auf den deutschen Geschmack zugeschnitten. Schliesslich ist der sehr zuvorkommende und schnelle Service zu erwähnen. Angenehmes Ambiente.

 

 

peter-schmitt (9) schreibt:
Auf den Gedanken, hier essen zu gehen, kam ich durch RK-Bewertungen: „Der Abend im Mondgarten war einfach toll, Das Restaurant Mondgarten ist wirklich der Geheimtipp am Leipziger Stadtrand“, „stilvolle, individuelle Einrichtung“, „Koch ist ein Meister seines Faches, höchstes Lob“. Das schafft natürlich hohe Erwartungen - und die kann das Restaurant (sofern man einige Vergleichsmöglichkeiten hat) kaum erfüllen.

 

 


KlausPeter (7302) schreibt:
Der Abend im Mondgarten war einfach toll, Das Restaurant Mondgarten ist wirklich der Geheimtipp am Leipziger Stadtrand, auf der Schnellstraße nur 10 Minuten von der Innenstadt entfernt. Was die Wartezeit betrifft, so ist es normal, dass bei einem umfangreichen Essen, welches wirklich frisch bereitet wird, etwas Wartezeit da ist. Der Koch ist ein Meister seines Faches, höchstes Lob. Ein gelungener Abschluss des Besuches in Leipzig. Klaus-Peter Eichler